deutsch / english

Hauptraum, Parterre

Vorbei an dem Löwenturm aus Schokoladenlöwen gelangt man in den Raum mit dem Selbstturm und dem Zuckerturm. Der Selbstturm besteht aus vielen Hundert Selbstportraits des Künstlers, die jeweils auf Glasböden gestellt sind. Der Turm steht in einer Arbeitsgrube, wie man sie in Autowerkstätten benutzt. Die Etagen tragen einander, ohne zusätzlich gestützt zu werden. So werden die Figuren unter ihrem eigenen Gewicht allmählich zusammen gedrückt. Dahinter erkennt man den Zuckerturm aus eingefärbten Zuckerfiguren. In der Mitte des Raumes steht der Arbeitstisch mit den Gußformen, dahinter befindet sich die Zuckerküche mit Herdplatten und Färbeutensilien.